Log in

Nachhaltige Entwicklung am Beispiel Wald war das Thema der Exkursion für unsere 10. Klassen am Dienstag, dem 28. März 2017. Wie jedes Jahr führten Studierende der Studienfakultät Wald- und Forstwissenschaft der TU München im Rahmen ihrer Master Modul Veranstaltung die Exkursion. Anhand verschiedener Stationen erfuhren unsere Schüler, wie wichtig es ist, sorgfältig mit den Ressourcen der Erde umzugehen. So hatte die Klasse 10c die Möglichkeit, ihren CO2- Fußabdruck zu ermitteln. Im Anschluss wurde überlegt, wie sich der CO2-Ausstoß jedes einzelnen reduzieren ließe. Neben vielen Informationen zum Thema Nachhaltigkeit gab es auch praktische Anwendungen, bei denen die Schüler zum Beispiel die Höhe eines Baumes ohne technische Hilfsmittel mit dem Försterdreieck bestimmen konnten. Die anschließende Umfang- und Entfernungsbestimmung mit dem Maßband und der Kluppe machte allen sichtlichen Spaß. Kontrolliert wurden die Ergebnisse allerdings dennoch mit moderner Lasertechnik aus der Forstwirtschaft. So bekam mancher Lust auf mehr. „Das ist etwas, was ich mir im Anschluss an das Abitur als Studiengang vorstellen könnte“, freute sich eine Schülerin aus der 10a, die wie ihre Mitschüler froh war, an so einem schönen Tag das Klassenzimmer mit dem Wald eintauschen zu dürfen.

 

  • wald1
  • wald2
  • wald3
  • wald4

Wer ist online?

Aktuell sind 18 Gäste und keine Mitglieder online

Langfristige Termine