Sportlicher Besuch aus Japan


Olympia wirft bekanntlich seine Schatten voraus. Im Vorlauf der Olympischen Sommerspiele 2020 in Tokio intensiviert u.a. das Gastgeberland die Beziehungen auf kulturell-gesellschaftlicher und sportlicher Ebene zu vielen Nationen. Der Austausch zwischen Japan und Deutschland besteht allerdings schon seit vielen Jahrzehnten und hieraus hat sich eine besondere Freundschaft entwickelt. So stand im Herbst 2019 ein Jugendleiteraustausch der japanisch-deutschen Sportjugend an. Sieben Frauen und Männer der ‚Japan Junior Sport Clubs Association‘ (JJSA) nahmen an unterschiedlichen Veranstaltungen in Frankfurt, Berlin und München teil. Begleitet von Vertretern der deutschen Sportjugend im DOSB statteten sie am 22. Oktober auch dem Dom-Gymnasium Freising einen Besuch ab, um sich den Sportunterricht an einem deutschen Gymnasium genauer anzuschauen. Neben einer kleinen Schulhausführung und einer Gesprächsrunde zum Stellenwert des Schulsports stand im Folgenden die Sportpraxis im Fokus. In der Pause konnten alle Schülerinnen und Schüler eine Aufführung der Dom-Dancers als auch eine Karate-, sowie Folkloretanzdarbietung der japanischen Gäste bestaunen. Anschließend durften diese beim Sportunterricht der Q11-Schülerinnen ihre Fähigkeiten im Fußball unter Beweis stellen.
Dieser Tag wird vielen in besonderer Erinnerung bleiben und hat durch die aufgeschlossene, positive Art der Gäste Lust auf das sportliche Großereignis in Japan im kommenden Jahr gemacht!

 

Christiane Kuhn


  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Mathegym

Mebis

MINT am Dom

DELF

BerO

 

Wer ist online?

Aktuell sind 11 Gäste und keine Mitglieder online