Lernumwelt

Mit dem Übertritt auf das Gymnasium erwarten Ihr Kind viele neue und zum Teil auch unbekannte Umstände:

 

  • neue Mitschüler mit ähnlichem Leistungsstand
  • ein neues Schulgebäude
  • ein neuer und nicht selten längerer Schulweg
  • neue Unterrichtsfächer
  • längere Unterrichtszeiten (Nachmittagsunterricht)
  • mehr benötigte Zeit für die Unterrichtsvorbereitung
  • das Fachlehrerprinzip
  • teilweise eine veränderte Formen der Leistungserhebung
  • ein schnelleres Arbeitstempo
  • mehr (geforderte) Selbständigkeit und Eigenverantwortung