Schulberatung

Staatliche Schulpsychologin: Irmengard Stagl

Beratungslehrer: Torsten Krauß

 

In dem Bewusstsein, dass Ratsuchende die Lösung eines Problems in sich tragen, heißt es, nihil tam difficile est, quin quaerendo investigari possit (Terenz) - nichts ist so schwierig, dass man es nicht erforschen kann.
Wir gehen davon aus, dass schulische Probleme lösbar sind. Das trifft vor allem dann zu, wenn Sie und wir uns bei deren Auftreten sobald wie möglich darum kümmern.

 

Aufgabe
Die Schulberatung strebt die Lösung der Probleme des Schulalltags an, z.B. durch eine sinnvolle Lernorganisation, durch Motivation oder Konfliktbewältigung. Sie informiert über die Laufbahn in allen Schularten, über Fächer-, Studien- und Berufswahl.
Die Schulpsychologie wird wichtig, wenn man eventuellen Lern- und Leistungsschwierigkeiten gezielt auf den Grund gehen muss, z.B. einer Prüfungsangst, Motivationsproblemen, Verhaltensauffälligkeiten, Konfliktursachen, aber auch der Legasthenie oder Lese- und Rechtschreibschwäche, Konzentrationsproblemen, akuten Krisen wie Essstörungen, Selbstaggression usw.
Schulberater und –psychologin arbeiten bei der Bewältigung aller Schwierigkeiten, die sich auf den schulischen Werdegang Ihres Kindes auswirken, Hand in Hand.
Sie können mit beiden unmittelbar in Kontakt treten.

Oft bietet es sich jedoch an, zunächst mit der Klassenleitung zu sprechen, da sie mit dem näheren schulischen Umfeld eines Kindes am besten vertraut ist und ihr zudem die pädagogische Verantwortung für die Klasse obliegt.
Bei Bedarf stehen außerdem die Verbindungslehrkräfte der Schule, Herr Sanwald und Herr Wetzl und gegebenenfalls die Mitglieder der Schulleitung für erste, sondierende Gespräche zur Verfügung.

 

Kontakt und Termine
Für die Kontaktaufnahme eignen sich unsere offenen Beratungszeiten oder die Sprechstunden. Die Termine entnehmen Sie bitte dem jeweils gültigen Sprechstundenplan.

Individuelle Gesprächstermine vor Ort vereinbart man am besten via Sekretariat (08161/5429000), denn die reguläre Sprechstunde bietet erfahrungsgemäß für komplexe Sachverhalte einer Beratung zu wenig Raum.

 

Ort
Raum E12 im nordöstlichen Treppenhaus, das ist der Aufgang vom Forstamtshof aus. Sie finden uns im Zwischenparterre.

 

Schweigepflicht
Alle uns von Ihnen zur Verfügung gestellten Informationen werden streng vertraulich behandelt. Sie allein legen fest, inwiefern von diesen Informationen Gebrauch gemacht werden darf.

 

Weitere Kontaktmöglichkeiten
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! an die Schule mit dem Betreff: Stagl bzw. Krauß.
Die Mail wird weitergeleitet.
Eine Beratung ausschließlich mittels Mail erscheint nicht zweckmäßig. Dieser Weg kann aber für einen ersten Informationsaustausch oder Terminabsprachen genutzt werden.
Post können Sie über die Schuladresse z.Hd. Fr. Stagl oder Hr. Krauß schicken. Bitte vermerken Sie neben dem Anliegen Ihre Rufnummer sowie den Namen und die Klasse Ihres Kindes. Wir setzen uns dann mit Ihnen in Verbindung.

 

Externe Beratungsmöglichkeiten
Die Staatliche Schulberatungsstelle Oberbayern Ost erfüllt die Aufgabe einer für uns zuständigen, unabhängigen und zentralen Beratungseinrichtung. Ihr Leiter ist Volker Schmalfuß.

Anschrift und Kontakt
Beetzstraße 4, 81679 München
Telefon: 089 982955110
Fax: 089 982955133
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Vielfältige Hilfsangebote, Rat und Tat finden sich auch über den Netzauftritt der staatlichen Schulberatung und Schulpsychologie:

Staatliche Schulberatungsstelle Oberbayern Ost

 

Weitere sinnvolle Links (Stadt und Kreis Freising, Landeshauptstadt):

Amt für Jugend und Familie des Landkreises Freising

Prop e.V. Freising

Erziehungsberatungsstellen in München

 

Zuguterletzt
Eine probate Hilfe, wenn der Bildschirm nicht mehr zur Ruhe kommt (gewerbliches Angebot): 

http://salfeld.de/software/kindersicherung/index.html